Judo – Aktuelles

Werte Sportfreunde,

uns erreichte eine Mail des Landesverbandes mit der Bitte, den Inhalt zu veröffentlichen. Ich tue das gern, geht es doch um den Erhalt des Leistungsstützpunktes Frankfurt Oder. Ausgerechnet ein ostdeutscher Judostützpunkt, der hervorragende Kämpfer aus den nord-ostdeutschen Vereinen weiterentwickelt hat, soll verschwinden.Wir wehren uns und sagen nein zu der Schließung. Hier die Mail, die uns erreicht hat:

Gesendet: Donnerstag, 06. April 2017 um 14:27 Uhr
Von: „Gregor Wenzel“ <judotori@freenet.de>
An: Oberschmidt-Schwerin@web.de
Betreff: Judo Brandenburg: Kampf um Stützpunkterhalt

Gregor Wenzel
Jugendwart

Sehr geehrter Herr Oberschmidt,

wie Sie bestimmt schon mitbekommen haben, muss der Judo-Bundesleistungsstützpunkt Brandenburg/Frankfurt(Oder) momentan um seine Existenz bangen.
Im Zuge der neuen Sportförderungskonzeption, soll einer der 7 Bundesstützpunkte gestrichen werden und das soll nun ausgrechent der in Brandenburg sein.

Da Ihr Landesverband ja in der Vergangenheit immer sehr gute Sportler/innen zu uns delegiert hat, möchte ich Sie fragen, ob Sie uns beim Kampf um den Erhalt des Stützpunktes unterstützen können.

Aktuell läuft eine Online-Petition, wo schon über 3000 Unterschriften gesammelt wurden.
Es wäre sehr toll, wenn der Link der Petition auf der Internetseite von Judo MV verankert werden kann, so dass uns ggf. alle Vereine unterstützen können.

Hier der Link:
https://www.openpetition.de/petition/online/erhalt-des-judo-bundesstuetzpunktes-frankfurt-oder

Auch ein offizieller Brief, in dem sich Ihr Landesverband zu unserem Stützpunkt bekennt, wäre für uns mit Sicherheit sehr hilfreich.
Falls Sie so einen verfassen wollen, dann schicken Sie ihn doch bitte an die Geschäftsstelle des Stützpunkttragenden Vereins:

Judo-Club 90 e.V.
Stendaler Straße 26
15234 Frankfurt (Oder)

Für Ihre Hilfe bedanken wir uns recht herzlich im Voraus!

Mit sportlichen Grüßen

Gregor Wenzel

Mitteilungen:

Werte Eltern,

am 25.04.2016 findet unsere erste Elternversammlung in diesem Jahr statt.

Ich bitte darum, jedem Elternteil unserer Judokas denen es möglich ist, sich zu beteiligen.

Treffpunkt ist 17.00 Uhr im Trainingsraum.

gez. Manfred Schmidt